Derbysieg ! Siebenhirten gewinnt gegen Erlaa

Wichtiger Heimsieg im Wiener Derby in der 2. Klasse Ost/Mitte !

Der SC Siebenhirten gewinnt ganz klar mit 4:1 gegen den ASK Erlaa !

Trotz Ausfälle (2 Verletzungen und 1 Rot-Sperre) ging man bereits in der 5. Minute durch ein Freistoß-Tor in Führung und in der 16. Minute folgte noch ein Tor durch eine Standardsituation.
Nach 25 Minuten abermals, Freistoß für den Gastgeber und Tor !
In der Minute 30 durfte sich dann Christoph Dorfer auch nochmals in die Torschützen-Liste eintragen.
Er schreibt somit schon 5 Tore in 4 Spielen auf sein Konto.
Es gab 2 Gelbe Karten im Spiel.

Wir bedanken uns bei 185 Besucher und der Tatkräftigen Unterstützung, mit dieser bereits in Hälfte eins das Spiel entschieden werden konnte, bei einem Halbzeitstand von 4:0 !

“Die ersten zehn Minuten nach der Pause müssen wir besprechen”, zeigt sich Trainer Wolfgang Quinz trotz 4:0-Führung kritisch.

Im letzten Drittel des Spiels schaffte Erlaa noch den Ehrentreffer aber das war nur mehr Ergebnis-Kosmetik.

“Sie mussten dann noch einmal kommen und haben aufgemacht – Ein Derbysieg tut gut”, erzählt Quinz nach dem Schlusspfiff.

© Markus Rubanovits (via MeinFussball.at)

Der SC Siebenhirten platziert sich somit nach 4 Spielen auf Rang 2 in der Tabelle !

Endergebnis 4:1

> Details zum Spiel

Tore:
5′ Natapong Prompa – 1:0
16′ Amar Hajdarbegovic – 2:0
25′ Matteo Grossmann – 3:0
30′ Christoph Dorfer – 4:0
70′ Matthias Aichinger – 4:1

Karten:
Gelb:
David Steinwender (82., Foul)
Cafer Cakir (29., Foul)

Zuschauerzahl: 185

Unterstütze den SC Siebenhirten

Habt ihr schon unsere “Projekt-Seite” gesehen ?
Dabei könnt ihr ganz einfach und konfortabel euren Lieblingsverein, den SC Siebenhirten, unterstützen.
Wir suchen stets Unterstützung und Spenden, welche unseren Spieler in der Jugend, Reserve als auch in der Kampfmannschaft für das regelmäßige Training helfen.
Wir suchen dahingehend derzeit u.a. Trainings Anlagen wie z.B. Fussballtennis-Anlage oder Minitore.

Schau dir einfach die aktuellen Spendensammlungen an und entscheide dich, wofür du uns Supporten möchtest.
Du kannst deinen Wunschbetrag ab 1€ spenden und gerne Namentlich erwähnt oder Anonym eine Spende abgeben. Bezahlung ist per Überweisung oder Paypal (darüber auch Kreditkarte) möglich.
(Bevorzugt wäre Überweisung da uns Paypal ggf. eine geringe Transaktionsgebühr abzieht)

Die Preisangabe an den Bildern ist nur der ungefähre Richtwert der uns enstehenden Kosten des jeweiligen Trainingsgerätes oder Ausrüstung, sobald wir dieses erwerben.

Hier geht es zu den einzelnen Projekten

Das ganze Team des SC Siebenhirten bedankt sich vorab recht herzlich für alle Spenden.

Wir versuchen, in Zukunft auch eine Liste der Spender zusammenzufassen und Online zu stellen.
(natürlich nur die, die auch als Unterstützer Namentlich genannt werden möchten).

P.S.
Wer möchte kann natürlich auch Vorort am Sportplatz eine Spende tätigen 😉

Erster Auswärtssieg gegen Mitterndorf

Das erste Auswärtsspiel in der erst kürzglich begonnenen Meisterschaft, konnte auch gleich Gewonnen werden.

Beim SV Mitterndorf konnte der SC Siebenhirten 3 Punkte mitnehmen – Souverän mit einem 0:2.

Beim Spiel ging es recht hart zur Sache – leider gab es neben 10 Gelbe Karten (6 für Siebenhirten) auch eine Rote Karte für unseren Neuzugang Max Palmetzhofer – welcher jedoch damit eine Torchance verhindert hat.

 

Endergebnis 0:2

> Details zum Spiel

Tore:
31′ Christoph Dorfer – 0:1
69′ Matteo Grossmann – 0:2

Zuschauerzahl: 80

SC Siebenhirten mit Remis gegen SC Moosbrunn

Im zweiten Heimspiel trennten sich der SC Siebenhirten und SC Moosbrunn mit einem 2:2 Unentschieden.

Zur Halbzeit führten unsere Jungs noch mit 1:0 und konnten zu Beginn der zweiten Hälfte die Führung ausbauen, jedoch gelang es dem Gegner noch auszugleichen. Es gab zwei Gelbe Karten im Spiel.

Stimmen zum Spiel:

Trainer Wolfgang Quinz:
Es war eine recht gute Partie für uns, aber leider haben wir aus unserer Überlegenheit zu wenig Kapital geschlagen.
Wir wollen oft den Ball ins Tor tragen. Der letzte Pass kommt nicht an und wir vergessen Schüsse aus der Distanz zu riskieren. So stirbt man oft in Schönheit.

 

Endergebnis 2:2

> Details zum Spiel

Tore:
45′ Christoph Dorfer – 1:0
49′ Amar Hajdarbegovic 2:0
50′ Andreas Klozyk 2:1
65′ Slobodan Avramovic 2:2

Zuschauerzahl: 38

Top Saisonstart: Siebenhirten gewinnt mit 7:2 gegen Lanzendorf

Der SC-Siebenhirten startet die neue Meisterschafts-Saison mit einem haushohen Heimsieg.

Zur Halbzeit stand es noch 2:2 gegen den SC Lanzendorf – ab der zweiten Hälfte drehten die Liesinger jedoch voll auf und entschieden das Spiel. Dabei war es ein durchwegs faires Spiel ohne jegliche Karten.

“Die Hitze war fast unmenschlich”, sagt Trainer Wolfgang Quinz.

Trotz der hohen Temparaturen konnte nach Anfänglicher Abschluss-Schwäche in der zweiten Halbzeit durch den Doppel-Pack von Sujer zum 4:2 für klare Verhältnisse sorgen. Siebenhirten wirkte fitter und konnte seine Überlegenheit ausspielen. Nach weiteren 3 Toren war der Sieg auch in der Höhe durchaus verdient.

Endergebnis 7:2

> Details zum Spiel

Tore:
17′ Christoph Dorfer – 1:0
22′ Lukas Hintersteiner – 2:0
26′ Davor Krzanovic – 2:1
44′ Srdjan Savic – 2:2
53′ Clemens Sujer – 3:2
58′ Clemens Sujer – 4:2
66′ Christoph Dorfer – 5:2
74′ Clemens Sujer – 6:2
76′ Natapong Prompa – 7:2

Zuschauerzahl: 39